Donnerstag, 16 August 2018

DDP Kursablauf

Es gibt eine gemeinsame Bildfläche, die an einer Wand angebracht ist. Davor sind verschiedene Farbtöpfe aufgestellt, dazu entsprechende Pinsel, sowie ausreichende Mischflächen. Hinzu kommt eine Klangschale, die dann angeschlagen werden kann, wenn der Prozess verlangsamt werden soll.

Gemalt wird nach folgenden Maximen:

  • Fasse dich kurz
  • Male von Herzen (inneren Impulsen nachspüren)
  • Radikaler Respekt (vor der Andersartigkeit der Anderen, Diversity)
  • Hinschauen
  • Verlangsamung 

 

Wir beginnen mit einer Check-in Runde und teilen der Gruppe mit, wie es uns jetzt geht bzw. was wir der Gruppe sagen möchten. Dann nimmt ein Teilnehmer oder eine Teilnehmerin einen Pinsel, setzt die erste Farbe auf die Bildfläche und geht anschließend an ihren Platz zurück. Natürlich darf man auch gleich mehrere Farben setzen, sollte sich aber an die Maxime “fasse Dich kurz” halten. Daraufhin darf ein Nächster sich mit Farbe äußern und ebenso eine Farbe wählen und auf die Bildfläche auftragen.

Dabei werden die oben genannten Maximen berücksichtigt. Der Prozess wird mit einer Check-Out Runde abgeschlossen.

Nach diesem Experiment tauschen wir unsere Erfahrungen in Form des Dialogs – diesmal mit Worten – aus.

Für das Diverstiy-Painting sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich.